Ablauf

Nach Sprechstunde und Diagnostik findet eine Psychotherapie in der Regel wöchentlich zu einem festen Termin statt und umfasst zwischen 24 und 60 Sitzungen.

Wenn möglich kombinieren wir Einzel- und Gruppensitzungen.

Nachdem Sie Kontakt zur Praxis aufgenommen haben, vereinbaren wir einen ersten Termin für die sog. psychotherapeutische Sprechstunde. Im Rahmen von ein bis zwei Gesprächen erfolgt eine diagnostische Abklärung und eine Empfehlung zu Behandlungsmöglichkeiten. Erst dann können wir Ihnen sagen, ob und wann wir einen Therapieplatz für Sie haben.

Die Sprechstundentermine finden je nach Verfügbarkeit bei Herrn Weiser oder Frau Everts statt.

Wenn eine Therapie in unserer Praxis stattfinden kann, vereinbaren wir Termine für probatorische Sitzungen bei einem fest zugeordneten Therapeuten. Am Ende dieser Phase steht ein konkreter Behandlungsplan, die Entscheidung für die Psychotherapie beim jeweiligen Therapeuten und ein entsprechender Antrag bei der Krankenkasse.

In der Therapie kombinieren wir je nach Bedarf Gruppen- und Einzelsitzungen.

DIE KOSTEN >