Der Ablauf

Die Psychotherapie findet ein- bis zweiwöchentlich zu einem festen Termin statt und umfasst zwischen 24 und 60 Sitzungen. Dabei wechseln sich Einzel- und Gruppentermine üblicherweise ab.

Nachdem Sie Kontakt zur Praxis aufgenommen haben, vereinbaren wir einen ersten Termin (sog. psychotherapeutische Sprechstunde). In diesem Erstgespräch möchte ich Sie kennenlernen und klären, wie ich Ihnen bei ihrem Anliegen helfen kann.

Danach vereinbaren wir je nach Bedarf weitere Termine, in denen wir u.a. ein individuelles Störungsmodell als Ausgangspunkt Ihrer Therapie erarbeiten. Am Ende dieser Phase steht die Entscheidung für eine Psychotherapie und gegebenenfalls ein entsprechender Antrag bei der Krankenkasse.

Bei Interesse an therapeutischen Gruppen sprechen Sie mich gerne an.

DIE KOSTEN >